Aktuelle Projekte

Hier finden Sie Informationen zu den beiden aktuellen Projekten von Down-Syndrom Österreich:

Neugeborenen-Infobox

Inhalt der Neugeborenen-Infobox

Jedes Kind ist einzigartig.

Die Diagnose einer Behinderung jedoch trifft Eltern in dieser außergewöhnlichen Lebensphase besonders schwer.
Sie erhalten oft unsensible Beratung und Aufklärung über die Besonderheiten von Menschen mit Down-Syndrom. Nach der Geburt ist es besonders wichtig, emotionale Bindung und Beziehung zum Neugeborenen aufzunehmen und es liebevoll in Empfang zu nehmen. Die Eltern sollen wissen, dass sie mit ihrem Kind nicht alleine sind.
Down Syndrom Österreich bietet eine Informationsbox für Eltern von Neugeborenen mit Down Syndrom an.

von Eltern für Eltern

Die Neugeborenen-Infobox von Down-Syndrom Österreich enthält umfassende Informationen und Aufklärungsmaterial über Down-Syndrom und beantwortet neubetroffenen Eltern Fragen, die sich durch die Geburt eines Kindes mit Trisomie 21 ergeben.
Eine Auflistung von Eltern für Eltern von Anlaufstellen und Elterninitiativen erleichtern den Start ins Leben.

Ziel ist es, die kostenlose österreichweite Verteilung der Infoboxen an Eltern von Neugeborenen mit Down-Syndrom über die Geburtsstationen zu erreichen.

Nicht nur für Eltern

Die Neugeborenenbox kann auch eine wertvolle Erstinformation für Großeltern, Verwandte und Freunde sein, die Eltern von Neugeborenen mit Down-Syndrom unterstützen oder sich über das Down Syndrom informieren möchten.

Inhalt Neugeborenenbox „Geboren mit Down Syndrom – außergewöhnlich, einzigartig“

•    DVD – Geboren mit Down Syndrom – alles, außer gewöhnlich (2011)
•    Zeitschrift Leben Lachen Lernen, Menschen mit Down Syndrom von heute
•    Zeitschrift Leben mit Down Syndrom Sonderausgabe „Diagnose Down Syndrom, was nun?“
•    Österreichischer Gesundheitspass für Menschen mit Down-Syndrom
•    Broschüre "Ein Baby mit Down Syndrom"
•    Broschüre "Medizinische Aspekte bei Down Syndrom" (mit Checklisten)
•    Buch "Außergewöhnlich: Väterglück", Conny Wenk
•    Bundesländerspezifische Informationsfolder und ein bundesländerspzifischer Begleitbrief

Die Box wird bereits in folgenden Bundesländern kostenlos an frischgebackene Eltern von Babys mit Down-Syndrom über die Geburtskliniken verteilt:

Niederösterreich
Oberösterreich
Burgenland
Salzburg
Tirol
Wien (über die Down-Syndrom-Ambulanz und die Kinderherzstation im AKH)
Kärnten (über die Selbsthilfegruppe)
Vorarlberg (über die Selbsthilfegruppe)
teilweise in der Steiermark 

Wenn Sie Interesse am Erwerb einer Informationsbox zum Preis von € 78,- haben, nehmen wir Ihre Bestellung gerne unter maria.grossauer@down-syndrom.at entgegen.