Down-Syndrom Österreich (DSÖ)

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der die gesundheitlichen, sozialen, wirtschaftlichen und beruflichen Interessen von Menschen mit Down-Syndrom vertritt und unterstützt.
Als Dachorganisation österreichischer Vereine und Selbsthilfegruppen setzen wir uns für die Erhaltung der Würde von Menschen mit Down-Syndrom ein und möchten Vorurteile gegenüber Menschen mit Down-Syndrom abbauen. Wir organisieren regelmässig Tagungen, Fachvorträge, Workshops und Veranstaltungen.

Ansprechpartner

In Innsbruck und Wien gibt es 2 Ansprechpartnerinnen für verschiedene Bereiche:

  • Sekretariat in Innsbruck, Brandlweg 4 Tel: 0664/213 34 90
    erreichbar Mo, Di, Do, Fr von 9 - 12 Uhr oder office@down-syndrom.at

    geleitet von Sylvia Andrich, Mutter von zwei Kindern

  • Wien: zuständig für Pressearbeit, Marketing & Fundraising sowie Projektleitung
    Mag. Maria Grossauer, Mama von Felix mit Down-Syndrom, geboren 2007
    Kontakt: maria.grossauer@down-syndrom.at

Ansprechpartnerin für Politiker/Gemeinderatsbschlüsse/Gesetzesnovellen:

  • Maggie Rausch - 0680 550 8221
    Töchter: Rebecca (geb. 2005), Teresa (DS, geb. 2008) 
    1050 Wien 

Wir sind ein gemeinnütziger Verein

Zweck ist die Förderung der gesundheitlichen, sozialen, wirtschaftlichen und beruflichen Interessen von Menschen mit Down-Syndrom. 

Wir wollen eine Plattform sein für:

  • Familien, Verwandte, Freunde und Bekannte von Menschen mit Down-Syndrom
  • Ärzte und Therapeuten
  • Geburtenstationen
  • Fördereinrichtungen (Frühförderung, Krankenhäuser, Therapiestationen etc.
  • Alle, die sich für die Lebensform Down-Syndrom interessieren 

Wir sind Mitglied bei EDSA

EDSA = European Down Syndrome Association
http://www.edsa.eu

Wir arbeiten zusammen mit:

  • öffentlichen Stellen
  • privaten und wirtschaftlichen Institutionen, die eine gleiche oder ähnliche Zielsetzung haben

Wir wollen Drehscheibe sein für:

  • alle Selbsthilfegruppen in den einzelnen Bundesländern
  • Erfahrungs- und Informationsaustausch
  • bundesweite Fachvorträge, Workshops und Kongresse

Wir wollen Aufklärungsarbeit leisten durch:

  • gezielte Medienpräsenz
  • Broschüren
  • Zeitungsartikel über aktuelle Ereignisse
  • eigene Zeitung

Wir unterstützen und fördern die Integration von Menschen mit Down-Syndrom in:

  • Kindergarten
  • Schule
  • Arbeitswelt
  • Freizeit

Wir setzen uns ein für:

  • die Erhaltung der Würde von Menschen mit Down-Syndrom
  • die Anerkennung von Menschen mit Down-Syndrom als eigenständige Persönlichkeiten in unserer Gesellschaft mit all ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten